Projekte


WIBLOC : Neue Waffe gegen einfahrenden Verkehr...

Mein Projekt...

WIBLOC  " Wir blockieren "   


Betonprodukte :


Seit 1924 tätig als Bauunternehmer und Betonhersteller, sind wir so frei, Ihnen unser neuestes Produkt vorzustellen.


Jeder von uns kennt die grausamen Anschläge mit schweren LKW auf unsere Mitmenschen, die immer auch Tote und oftmals auch für ihr Leben gezeichnete Schwerstverletzte mit sich bringen. Veranstaltungen und Organisatoren, alle Menschengruppen, die sich um jedermanns Sicherheit sorgen, tragen Sorge dafür.

Zum Glück handeln alle Sicherheitsinstanzen und probieren, diesem Phänomen Widerstand zu leisten. In den meisten Fällen werden Betonblöcke von 1-2 Tonnen verwendet, um die Durch- oder Einfahrt von schweren LKW zu verhindern. Durch unsere fast 100-jährige Erfahrung in Beton und Transport wissen wir jedoch nur all zu gut, dass einzeln angelegte Betonblöcke schon für einen angepassten Geländewagen kein großes Hindernis sind……

Wir haben nach einer passenden Lösung gesucht und diese auch gefunden. Gerne möchten wir Ihnen die Vorteile des neuen, speziell entworfenen Betonblocks "Wibloc" vorstellen.


Das Profil von jedem Block des Systems ist so entworfen, dass alle in einer Reihe platzierten Blöcke dabei helfen, einen möglichen Aufprall zu überstehen.

Die Maße LBH sind 216x78x70 cm. Die Blöcke werden wie Puzzlestücke miteinander verbunden. Jedes Element wiegt 1.720 kg und der Abstand zwischen den Achsen beträgt 165 cm.


Um z.B. eine Straße vom 10 m Länge abzusperren, brauchen Sie 5 Elemente. Klicken Sie hier, um Beispiele zu sehen.


Bei einem Aufprall mit einem schweren LKW werden alle Blöcke angespannt. Der Toleranzgrad, welcher abhängig ist von der Platzierung, ist der einzige Spielraum, welcher diese "Kette" anspannen lässt. Ein Bogen von ein paar Metern und dann stoppt es. Es ist unmöglich, mehr als 10 Tonnen an Blöcken mitzuschleppen...das wäre das Gewicht von z.B. nur 5 Blöcken. Hier finden Sie noch weitere zusätzliche Vorteile von Wibloc:


1. Ein 1720 kg wiegender Block scheint schwer zu sein, aber Masse und Gewicht sind ein absolutes Muss. Jedoch ist dies ein gängiges Gewicht für leichte Gabelstapler oder kleinere LKW, die oft durch Gemeinde- oder Bezirksverwaltungen genutzt werden.


2. Durch das einzigartige Kopplungssystem wird aus den Blöcken eine Kette mit nur einer Etage gebildet! Man muss keine 2 oder 3 Etage an Blöcken hinzufügen, um die Stärke der Mauer zu garantieren. Eine schwere Korbverstärkung fängt seitliche Spannungen auf.


3. Mit dem Wibloc muss man darum keine hohen, ausladenden Mauern um seine Veranstaltung herum bauen. Jedoch gibt es die Möglichkeit, mit dem System eine Mauer von beispielsweise 2,10 m zu bauen.


4. Unsere 70 cm hohe Mauer hindert Menschen auch nicht

bei eventueller Flucht, beispielsweise bei einer Explosion,

einem Brand, schwerem Unwetter oder entstehender Panik;

jeder kommt leicht über die Mauer.


5. An der Unterseite befindet sich eine 80 cm breite Kerbe

über die gesamte Dicke des Blocks. Diese Kerbe hat ein

paar Funktionen:


  • Öffnung für den Gabelstapler
  • Transportmöglichkeit mittels Hubladen
  • Platzierung des Blocks mit Steinkran oder Ladegabeln
  • bei starkem Niederschlag kann Regenwasser leicht abfließen
  • Die Öffnung garantiert auch eine stabile Platzierung auf der Straßendecke.


6. Natürlich wurde auch an die Zugänglichkeit für Rettungsdienste gedacht. Eine Einzäunung, angefertigt aus dicken quadratischen und runden Röhren, passt sich im Handumdrehen an, um eine Öffnung von 3 bis 3,5 Metern für Rettungswagen oder Feuerwehr zu ermöglichen. Dieses System 'klickt' auf dieselbe Art und Weise wie die Blöcke selbst.


7. Die Blöcke können ebenfalls mit einer mechanisch leicht zu bedienenden Blockzange, mit Gurten oder mit Ketten versetzt werden.


8. In der Mitte des Blocks befindet sich eine vertikale Röhre (Durchmesser 160), in der man einen Fahnenmast befestigen kann, vorausgesetzt, man spannt diesen mit einem Holzkeil an. Falls gewünscht, kann man außerdem noch eine Heras Abzäunung hinzufügen. (Abwechselnd einen Fahnenmasten oder eine Stahlröhre, ausgestattet mit 2 Verbindungsröhren (Durchmesser 50 mm) in und auf einer drehbaren Scheibe, wodurch ein Spielraum von mindestens 20 cm entsteht).


9. Auch der Transport wird nicht vergessen.


  • man kann 3 Blöcke von 78 cm nebeneinander (=234 cm) transportieren, angepasst daran, dass ein LKW-Anhänger mit Sideboard für maximal 242 cm Platz bietet.
  • in Bezug auf Volumen können dann 6 oder 7 Blöcke transportiert werden, abhängig vom LKW.
  • man kann sie ebenfalls quer laden. Ein Sattelanhänger mit Kran kann 12 Stücke transportieren. Ohne Kran 17 Stück = 30 Tonnen. 15x78 cm = 11,70 m unter Berücksichtigung, dass ein Sattelanhänger 13,60 m lang ist. Beachten Sie: Sollte der Sattelanhänger kürzer sein, man aber trotzdem 30 Tonnen laden will, kann man die Blöcke ganz einfach miteinander verbinden, wodurch jeder Block nur 165 cm anstatt 216 cm Platz wegnimmt!


Mit dieser Beschreibung hoffe ich Ihnen ein genaueres Bild unseres neuen Produktes gegeben zu haben, welches speziell dafür entwickelt wurde, ein bedauerliches Phänomen des 21. Jahrhunderts zu bekämpfen….

Bohemen 103

9260 Wichelen

           BTW 0673 973 420

Rufen Sie an :

+32 473 521488

+32 475 448600